EHAP-FÖRDERUNG 

EUROPA.BRÜCKE.MÜNSTER.PLUS

Projekttitel: EHAP-Beratungsprojekt EUROPA.BRÜCKE.MÜNSTER plus

Förderung:
EHAP-Fond (Europäischer Hilfsfond für die am stärksten benachteiligten Personen)
Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend

Projektlaufzeit: 01.01.2019 – 30.06.2022

Beratungszeiten:

  • Offene Sprechstunde: Montag, Mittwoch und Freitag von 08:30 bis 11:00 Uhr
  • Außerhalb der offenen Sprechstunde: Terminvergabe nach Absprache
  • Telefonische Erreichbarkeit: i. d. R. Montag bis Freitag von 08:30 bis 16:00 Uhr, Anrufbeantworter

Inhaltliche Ausrichtung:
Ansprache, Beratung und Information von neu-zugewanderten Unionsbürgerinnen und -bürgern sowie ihren Kindern bis zu 7 Jahren in prekären Lebenslagen in Hinblick auf das reguläre Hilfesystem mit dem Ziel einer Verbesserung ihrer Lebenssituation.
Die EUROPA.BRÜCKE.MÜNSTER plus nimmt eine Brückenfunktion zwischen der Zielgruppe und bereits vorhandenen Angeboten des regulären Hilfesystems ein und zeichnet sich durch eine breite Vernetzung mit unterschiedlichsten Partnern in Münster aus.

Kontakt

Nehmen Sie direkten Kontakt auf!

Bischof-Hermann-Stiftung
EUROPA.BRÜCKE.MÜNSTER plus

Hafenstraße 3-5
48153 Münster
Tel.: 0251-974422-62
Fax: 0251-974422-70
Mail: ebm.info@bhst.de
Internet: www.bischof-hermann-stiftung.de

Mitarbeitende:
Tamara Kräwer
Tel.:0251-974422-62
Mail: ebm.kraewerprotected@bhst.de

 

Lukas Brinker
Tel.: 0251-974422-65
Mail: ebm.brinkerprotected@bhst.de

Till Meinelt
Tel.: 0251-974422-64
Mail: ebm.meineltprotected@bhst.de

Stefanie Beckmann
Tel.: 0251-974422-72
Mail: ebm.beckmannprotected@bhst.de

Luisa Rotthove
Tel.: 0251-974422-63
Mail: ebm.rotthove@bhst.de