Wohnen 60Plus Dreifaltigkeitskirche

Das Projekt Wohnen 60plus in der ehemaligen Dreifaltigkeitskirche besteht seit Februar 2013. Es wurde vom Förderverein für Wohnhilfen e.V. ins Leben gerufen und hat Modellcharakter, weil es barrierefreien Mietwohnraum für ältere wohnungslose Menschen mit pflege- und hauswirtschaftlichem Hilfebedarf erschließt. Personen dieser Zielgruppe sind am Wohnungsmarkt besonders benachteiligt und finden nur sehr schwer oder gar keinen Zugang zu entsprechenden Hilfeeinrichtungen.
Durch das Raum- und Wohnkonzept wird der Wunsch der Mieter nach Individualität, Privatsphäre und Selbstentfaltung unterstützt, gleichzeitig aber auch dem Bedürfnis nach Zugehörigkeit, Geselligkeit, Anregung und Ansprache entgegengekommen. Neben den einzelnen Appartements, jeweils mit Küche, Dusche und WC hat jeder Mieter nach diesem Wohngruppenmodell anteilig eine Gemeinschaftsfläche anzumieten. Zu dieser Gemeinschaftsfläche gehört auch eine Wohnküche, in der eine Wirtschafterin Mahlzeiten zubereitet und diese den Mietern anbietet.

Darüber hinaus finden weitere Aktivitäten und Angebote in diesem Raum statt. Bei der Gestaltung mancher Aktivitäten werden auch die Mieter des Quartiers einbezogen und ingeladen. So entstehen nachbarschaftliche Kontakte und eine Integration ins Wohnquartier.

 

Zur Website »

Ziele des Angebots

  • Gewährleistung der Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft
  • Leben in eigenem Mietwohnraum
  • Erstellen und Vorhalten von annehmbaren und bedarfsgerechtem Wohnraum mit ambulanten Betreuungs- und Versorgungsmöglichkeiten
  • Sicherstellung einer bewohnerorientierten Versorgung und Begleitung der Zielgruppe durch hygienische, hauswirtschaftliche, pflegerische, sozialarbeiterische und ärztliche Maßnahmen und Hilfen
  • Positive Beeinflussung des Verhaltens durch Schaffung einer wohnlichen Atmosphäre in einem bürgerlichen Wohnumfeld, Anerkennung des Bedürfnisses nach Selbstständigkeit und Selbstbestimmung
  • Integration in das Wohnumfeld, dauerhafte Vermeidung der Verschlimmerung der sozialen Schwierigkeiten und Beendigung der Wohnungslosigkeit
  • Förderung der Selbstverantwortung
  • Die Bewohner werden in einer Wohngemeinschaft/ einem Gruppenwohnen zusammenleben und somit in eine Hausgemeinschaft eingebunden sein

Kontakt

Nehmen Sie direkten Kontakt auf!

WOHNEN 60plus Dreifaltigkeitskirche

Kinderhauser Str. 57
48147 Münster
Telefon: 0251 / 48 42 01 38
Fax: 0251 / 60 63 122

E-Mail: Wohngruppenprotected@bhst.de
www.langzeithilfen-muenster.de